Joachim Piroth wird neuer CFO der euNetworks Group

Joachim Piroth wird ab dem 1. Januar 2014 Chief Financial Officer (CFO) der euNetworks Group Limited

Frankfurt am Main, Deutschland 23. Dezember 2013 – Joachim Piroth wird ab dem 1. Januar 2014 Chief Financial Officer (CFO) der euNetworks Group Limited (SGX: 5VT.SI) und damit Executive Director der euNetworks Group Limited sowie Geschäftsführer der euNetworks GmbH. Joachim Piroth bringt viel Branchenerfahrung mit. Zuvor war er beispielsweise bei der Mannesmann Gruppe, LambdaNet Communications Deutschland AG und Versatel Deutschland GmbH. Darüber hinaus arbeitete er als CFO und Geschäftsführer Deutschland und Österreich bei BT Global Services und zuletzt als CFO der zanox Gruppe, verantwortlich für die Aktivitäten weltweit. Die zanox Gruppe ist eines der führenden Werbenetzwerke, von dem 52 Prozent der Axel Springer AG gehören. „Ich freue mich, dass Joachim Piroth Teil unseres Teams bei euNetworks wird und die Verantwortung der Finanzenabteilung übernimmt“, kommentiert Brady Rafuse, Chief Executive Officer von euNetworks. „Bei unserer Fokusierung auf Wertschöpfung wird er sehr wertvoll für euNetworks sein und ist eine optimale Erweiterung meines Führungsteams.“

Über euNetworks

euNetworks ist eine Breitbandinfrastruktur-Anbieter. Das Unternehmen besitzt und betreibt 17 glasfaserbasierte Stadtnetze in ganz Europa, die ein Breitband-Backbone verbindet, der durch 53 Städte in 17 Ländern verläuft. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Rechenzentrumsanbindungen und vernetzt mehr als 480 Rechenzentren in Europa direkt. Darüber hinaus ist euNetworks mit direkter Verbindung zu allen wichtigen Cloud-Plattformen und Zugang zu weiteren. Das Portfolio umfasst unbeleuchteter Glasfaser, Wellenlängen und Ethernet. Wiederverkäufer, Finanzdienstleister, Inhalteanbieter, Medienkonzerne, Rechenzentren und Unternehmen profitieren von euNetworks Glasfaser- und Leerrohrnetz, das auf ihre hohen Anforderungen im Hinblick auf breitbandige Verbindungen ausgelegt ist.