Managementwechsel bei euNetworks

Uwe Nickl, Executive Director und Chief Sales Officer (CSO) der euNetworks Group Limited (SGX: 5VT.SI) verlässt den europäischen Breitband-Infrastrukturanbieter vor Jahresende.

 
Frankfurt am Main, Deutschland 28. August 2014 – Uwe Nickl, Executive Director und Chief Sales Officer (CSO) der euNetworks Group Limited (SGX: 5VT.SI) verlässt den europäischen Breitband-Infrastrukturanbieter vor Jahresende. Er wird Chief Executive Officer eines Unternehmens in Deutschland, das nicht in Konkurrenz zu euNetworks steht. „Uwe Nickl war seit 2009 bei euNetworks und hat als CMO, CSO und Executive Director entscheidend zur Entwicklung des Unternehmens beigetragen“, kommentiert Brady Rafuse, Chief Executive Officer von euNetworks. „Ich gratuliere ihm zu seiner neuen Aufgabe. Natürlich sehen wir es mit Bedauern, dass er euNetworks verlässt, aber wir wünschen ihm alles Gute und respektieren seine Entscheidung.“ „Ich möchte mich beim Aufsichtsrat, meinen Kollegen, Mitarbeitern und allen Kunden für die letzten fünf Jahre bedanken“, kommentiert Uwe Nickl. „Wir haben ein großartiges Unternehmen aufgebaut, das wächst und enormes Potenzial für die Zukunft besitzt. euNetworks jetzt zu verlassen ist eine persönliche Entscheidung. Ich bleibe dem Unternehmen freundschaftlich verbunden. Meine Aufgaben als CSO übergebe ich an Denis LeBrizault, mit dem ich in der Vergangenheit bereits einige Jahre lang eng zusammengearbeitet habe. Ich freue mich, die Verantwortung nahtlos an ihn zu übergeben und damit die Dynamik, die der Vertrieb in diesem Jahr gewonnen hat, aufrecht erhalten zu können.“ Denis LeBrizault ist vor kurzem zu euNetworks gekommen und leitet die Region Frankreich. Als CSO wird er die Verantwortung für den Vertrieb und das Umsatzwachstum übernehmen. „Ich freue mich, dass Denis LeBrizault die Aufgabe als CSO von euNetworks übernimmt“, ergänzt Rafuse. „Er hat viel Erfahrung sowohl im Vertrieb als auch in der Branche und ist eine wertvolle Bereicherung für unser Team. In den kommenden Wochen vor dem Weggang von Uwe Nickl werden sie eng zusammenarbeiten.“ Denis LeBrizault ist bereits seit 24 Jahren in der Telekommunikationsbranche und arbeitete zuvor in leitenden Positionen bei BT France, ICTelecom, easynet France, Level 3 Communications und MFS.

Über euNetworks

euNetworks ist eine Breitbandinfrastruktur-Anbieter. Das Unternehmen besitzt und betreibt 17 glasfaserbasierte Stadtnetze in ganz Europa, die ein Breitband-Backbone verbindet, der durch 51 Städte in 15 Ländern verläuft. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Rechenzentrumsanbindungen und vernetzt mehr als 440 Rechenzentren in Europa direkt. Darüber hinaus ist euNetworks mit direkter Verbindung zu allen wichtigen Cloud-Plattformen und Zugang zu weiteren. Das Portfolio umfasst unbeleuchteter Glasfaser, Wellenlängen und Ethernet. Wiederverkäufer, Finanzdienstleister, Inhalteanbieter, Medienkonzerne, Rechenzentren und Unternehmen profitieren von euNetworks Glasfaser- und Leerrohrnetz, das auf ihre hohen Anforderungen im Hinblick auf breitbandige Verbindungen ausgelegt ist.